IPA Darmstadt e.V.

servo per amikeko

 Veranstaltungsrückblicke


 

Senioren-Adventskaffee am 29. Nov. 2019 in St. Josef in Eberstadt

Wie jedes Jahr, hat der Adeventskaffee der Senioren einen guten Verlauf genommen

Wir waren etwas enttäuscht weil der Zuspruch nicht wie immer war. Es fielen wegen Krankheit aus und trotz Anmeldung nicht gekommen.

Wir ließen uns aber nicht die Laune verderben und die Feier konnte trotzdem rechtzeitig begonnen werden.

Meiner Meinung nach, war sie wieder gelungen, denn die Senioren sind zufrieden und mit einem Gebäcktütchen nach Hause gegangen.

Die Senioren beteiligen sich sogar am Kuchenbacken, wovon ich meinerseits sehr angetan bin. 

Carmens neue Mithelferin ist Petra Hofmann.

Ich hoffe, daß es auf diesem Wege weitergeht.

Ilse-Hedwig Tögel

Seniorenbetreuerin



Weinprobe im schönen Wintersheim/ Mainz

Am Samstag, dem 12.10.2019 starteten die  Weinfreunde der IPA Darmstadt mit Angehörigen und Freunden zu einer Weinprobe in das schöne Wintersheim zum Weingut Dätwyl.

Hier wurden wir bei milden Temperaturen im Hof des Weingutes mit einer Sektprobe empfangen.

Anschließend ging es in die sogenannte „ Kuhkapelle „ , wo uns 9 erlesene Weine und ein köstlicher Imbiss serviert wurde.

Weinselig ging es dann zurück mit dem Bus nach Darmstadt in die Grillhütte des PP Südhessen, wo man bei einem kleinen Absacker zum Schluß kam und die Veranstaltung als absolut gelungen bewertete.


Petra Hofmann






Am 17.05.2019 fand sich eine Gruppe von 14 IPA Mitgliedern für einen Besichtigungstermin der ESOC (European Space Operation Center) in Darmstadt. Leider ist das Fotografieren auf dem Gelände verboten, so dass nur ein Bild der IPA-Besucher vor dem Eingang zum ESOC existiert.

Die Führung war sehr interessant. Es ist schon erstaunlich, wie viele verschiedene Missionen im Weltall von Darmstadt aus gesteuert werden. Obwohl das Interesse bestand, wurde es nicht einmal dem Verbindungsstellenleiter erlaubt, kurzfristig einen Satelliten selbst zu steuern. Vermutlich war es besser so.

 

Gruß

Michael



Am 26.04.2019 fand das Gin-Tasting der Verbindungsstelle in der Blockhütte des Polizeipräsidiums statt. Leider mussten wir mit vielen kurzfristigen Absagen kämpfen, so dass zum Schluss nur noch eine überschaubare Truppe übrig blieb. Dennoch war das Tasting sehr gut vorbereitet. Es wurden viele Informationen zum und um den Gin vermittelt. Die Geschmacksvarianten nicht nur beim Gin, sondern auch beim Tonic oder den Zugaben zum Longdrink überraschten dann doch die Tester. Mit den liebevoll arrangierten Häppchen wurde es für die, die da waren, zu einem gelungenen Abend.

 

Gruß

Michael